Skip to content

Craniosacral-Therapie und Polarity für Babys und Mütter

Komplikationen und Interventionen vor, während und nach der Geburt können die Gesundheit und das Wohlbefinden vom Säugling und der Mutter nachhaltig beeinträchtigen. Auch die tiefe emotionale Bindung zwischen Mutter und Baby unmittelbar nach der Geburt kann nach einer schwierigen Geburt häufig nur eingeschränkt stattfinden.

Hier kann die Therapie auf sanfte Weise helfen, schwierige Erfahrungen rund um die Geburt auf ganzheitlicher Ebene zu verarbeiten und zu integrieren. Mit sanften Berührungen werden Energie-Blockaden und disharmonische Bewegungsmuster der Knochen und Flüssigkeiten aufgespürt und eine Eigenregulierung eingeleitet.

Innere Spannungszustände können so aufgelöst werden, das Nervensystem gleicht sich aus, das Baby entspannt sich und die Beziehung zwischen Mutter und Kind wird gestärkt und vertieft.

Die Therapie für das Neugeborene hat sich bewährt bei ...

  • Bei Komplikationen und Interventionen vor, während und nach der Geburt
  • Nach Kaiserschnitt, Saugglocken- oder Zangengeburt
  • Bei Verschiebungen und Läsionen der Schädelknochen durch die Geburt
  • bei Stillschwierigkeiten
  • Bei Verdauungsstörungen (Erbrechen und Bauchkoliken)
  • Bei Schlafstörungen, Unruhezuständeübermässigen Weinen und Schreien
  • Bei schlaffem oder zu hohem Körpertonus
  • Bei häufigen Ohren- oder Augenentzündungen

Kontaktieren Sie uns für eine Beratung

Die Praxis liegt in Wald im Herzen des Zürich Oberland. Sie ist leicht erreichbar von Rüti, Dürnten, Hinwil, Bubikon, Uznach, Rapperswil, Schmerikon, Hombrechtikon, Wolfshausen, Eschenbach, Gibswil, Fischenthal, Uster und Wetzikon.

Wir freuen uns Sie kennenzulernen!

Krankenkassen anerkannt - Kostenbeteiligung über die Zusatzversicherung

Im Falle von Geburtskomplikationen, bei chirurgischen Eingriffen oder wenn Wehen- oder Narkosemittel eingesetzt wurden, kann eine starke Aktivierung im Nervensystem der Mutter gehalten werden, die sich negativ auf die erste Zeit nach der Geburt und das Einleben in die neue Situation auswirken können.

Für die Mutter können Polarity und Cranio Behandlungen nach der Geburt sehr heilsam sein. Über die Körperarbeit kann die blockierte Energie auf sichere Art und Weise befreit werden und steht als Lebenskraft wieder zur Verfügung. Die begleitenden Gespräche helfen, schwierige Erfahrungen rund um die Geburt zu verarbeiten und integrieren. Auf der körperlichen Ebene können die Regenerationskräfte gestärkt werden, so dass Geburtsverletzungen gut verheilen können.

Die Therapie für Mütter hat sich bewährt bei ...

  • Bei Verschiebungen des Bewegungsapparates im Beckenbereich oder entlang der Wirbelsäule
  • Bei körperlichen Verletzungen (z. Bsp. bei einem Dammschnitt oder Kaiserschnitt)
  • Bei depressiven Verstimmungen oder Stimmungsschwankungen nach der Geburt
  • Bei emotionalen Verletzungen nach einem schwierigen Verlauf in der Schwangerschaft sowie bei Geburtskomplikationen

"Bei mir ist Polarity in diesem Imago Stadium also kurz vor der Wandlung zum Schmetterling sprich Selbstentfaltung äusserst hilfreich. Die Körperarbeit hilft mir meiner inneren Vorgänge mehr bewusst zu werden. Ich begann interessanterweise meinen physischen Körper faszinierend zu finden und ihn enorm wertzuschätzen. Man denke nur an die unglaublich vielen Abläufe, die einfach so ohne unser zutun ausgeführt werden. Alleine deshalb begann ich ihn zu lieben und mich bei ihm zu bedanken. Ich schritt sehr viel schneller voran in der Selbstannahme und Selbstliebe dank Polarity."  Mehr ...

Frau, 35 Jahre alt

"Deine Behandlungen sind sehr einfühlsam und ich empfinde sie als wohltuend und kann mich dabei toal entspannen. Auch faszinieren mich die Wahrnehmungen während den Behandlungen und die Reaktionen danach. Die Behandlungen sind sehr wohltuend und entspannen und helfen vorallem meine Nacken- und Schulterverspannungen zu lösen. Ich freue mich schon wieder auf das nächste Mal."

Frau, 72 Jahre alt

Scroll To Top